Archiv der Kategorie: Soziologie

Soziologie des Wohnens

Von Ralf Keuper Bei der Vielzahl der soziologischen Veröffentlichungen geht nicht selten der Blick für das Naheliegende verloren. So zumindest mein Eindruck während und nach der Lektüre des Buches Wohnen – Über den Verlust der Behaglichkeit des (Innen-) Architekten Witold … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Soziologie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

“Der neue Chef” von Niklas Luhmann

Von Ralf Keuper Niklas Luhmann hat sich in seinen Werken immer wieder der fragilen Beziehung zwischen Vorgesetzten und Untergebenen gewidmet, insbesondere in seinem “Frühwerk” Funktionen und Folgen formaler Organisation. Die verschiedenen Beiträge Luhmanns zu diesem Themenkomplex hat Jürgen Kaube nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Soziologie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Der übertriebene Glaube an den Rechtsstaat als Institution jenseits der Interessenkämpfe (Ralf Dahrendorf)

Im übertriebenen Glauben an den Rechtsstaat als Institution jenseits der Interessenkämpfe liegt letzten Endes dieselbe Aversion gegen Konflikt, damit dasselbe Ausweichen vor der unbequemen Liberalität der Ungewißheit, wie im deutschen Begriff des Staates überhaupt. Auf die Gefahr des Missverständnisses hin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Wirtschaft, Soziologie | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Raymond Klibansky über die Nachfolger von Max Weber und Ferdinand Tönnies

Ich bewunderte die Soziologie von Weber und Tönnies, aber ich bewunderte sie vor allem, weil diese Soziologen über profunde Geschichtskenntnisse verfügten. Ich stellte fest, dass die nachfolgende Generation in der Soziologie ein Mittel sah, die Geschichte im Lichte bestimmter Begriffe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Soziologie, Wissenschaftsgeschichte | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Max Weber – Die Entzauberung der Welt (Filmdokumentation)

Von Ralf Keuper Eine informative Filmdokumentation über Max Webers Leben und Werk.  Max Webers Definition der Soziologie:  Soziologie ist eine Wissenschaft, welche soziales Handeln deutend verstehen und dadurch in seinem Ablauf und seinen Wirkungen ursächlich erklären will. 

Veröffentlicht unter Soziologie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die befreiende Kraft der Sozialwissenschaft (Pierre Bourdieu)

.. anders als der Augenschein es will, ist die befreiende Kraft der Sozialwissenschaft um so größer, je mehr an der Notwendigkeit sie wahrnimmt und je besser sie die Gesetzmäßigkeiten der sozialen Welt erkennt. Jeder Fortschritt in der Erkenntnis der Notwendigkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Soziologie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

“Wodka: Trinken und Macht in Russland” von Sonja Margolina

Von Ralf Keuper Das Buch Wodka. Trinken und Macht in Russland von Sonja Margolina hat mein Russland-Bild erschüttert. Zwar war mir bekannt, dass der Wodka in Russland ein Nationalgetränk ist; aber dass sein Einfluss so weit in die Gesellschaftsstruktur und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Wirtschaft, Soziologie | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Deutschlands Weg in die Modernität war lang (Ralf Dahrendorf)

Deutschlands Weg in die Modernität war aus mancherlei Gründen lang. Die Verwerfungen von industriellen Wirtschaftsstrukturen und traditionalen Sozialstrukturen in der deutschen Gesellschaft erwiesen sich als lebensfähig und sogar überraschend widerstandsfähig. Der beharrliche Traditionalismus bestimmter Gruppen und Schichten entschärfte die möglichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichtswissenschaften, Soziologie | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

“Arabische Soziologie. Studien zur Geschichte und Gesellschaft des Islam” von Abdulkader Irabi

Von Ralf Keuper In letzter Zeit macht das Schlagwort der “Islamisierung” die Runde; allzu häufig ohne den Betrachter mit einem besseren Verständnis auszustatten, was angesichts der Vielschichtigkeit der Thematik nicht wirklich überrascht. Auch das Werk Arabische Soziologie. Studien zur Geschichte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Soziologie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die (unterschätzte) Kraft/Macht der Symbole

Von Ralf Keuper Unter einem Symbol wird gemeinhin eine Form der geistigen Abbildung der Welt verstanden. Ohne Symbole wäre das Zusammenleben der Menschen kaum möglich. Die Kraft bzw. Macht der Symbole sollte daher nicht unterschätzt werden, weder was ihre positiven … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Soziologie | Hinterlasse einen Kommentar