Archiv der Kategorie: Technikphilosohie

The age of automation. Its effects on human welfare (1955)

Yet today each of us, expert and non-expert, is being urged to have an opinion about that most advanced form or controls for industrial production, while hundred of articles have appeared in newspapers and magazines during the past two years … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Politik und Wirtschaft, Technikphilosohie | Hinterlasse einen Kommentar

Swarm Intelligence via the Internet of Things and the Phenomenological Turn

Considering the current advancements in biometric sensors and other related technologies, as well as the use of bio-inspired models for AI improvements, we can infer that the swarm intelligence paradigm can be implemented in human daily spheres through the connectivity … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Politik und Wirtschaft, Technikphilosohie | Hinterlasse einen Kommentar

“Digitales Wissen, Daten und Überwachung” von Thomas Christian Bächle

Von Ralf Keuper Sprechen Daten für sich, wie neutral sind Algorithmen, reichen Korrelationen aus, um zu validen Schlussfolgerungen zu gelangen? Diese Fragen sowie weitere greift Thomas Bächle in seinem Buch Digitales Wissen, Daten und Überwachung auf. In den letzten Jahren konnte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Hirnforschung, Politik und Wirtschaft, Technikphilosohie, Wissenschaftstheorie | Hinterlasse einen Kommentar

Das Angezogensein vom rein Mechanischen (Erich Fromm)

Ein Symptom für dieses Angezogensein vom rein Mechanischen ist auch die bei gewissen Wissenschaftlern und auch in der Öffentlichkeit zunehmende Popularität der Idee, dass es möglich sein wird, Computer zu bauen, die sich in ihrem Denken und Fühlen und auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Technikphilosohie | Hinterlasse einen Kommentar

Echokammern der Technikkritik

Von Ralf Keuper Wenn von Echokammern die Rede ist, dann häufig im Zusammenhang mit dem Internet und den sog. Fake News. Dabei wird der Eindruck erweckt, als handele es sich um ein neues Phänomen, von dem die sog. Eliten nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Politik und Wirtschaft, Technikphilosohie | Hinterlasse einen Kommentar

René Spitz: Die kulturelle Bewältigung der technischen Zivilisation

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Politik und Wirtschaft, Technikphilosohie | Hinterlasse einen Kommentar

Bitcoin und die Provokation der “Blockchain-Economy”

Von Ralf Keuper Unter den zahlreichen Beiträgen, die sich mit dem Potenzial der Blockchain und der digitalen Währungen auseinandersetzen, sind nur wenige, die von Soziologen verfasst wurden. Dabei ist das Thema eigentlich prädestiniert für Großtheorien wie der Systemtheorie oder Spezialdisziplinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Politik und Wirtschaft, Soziologie, Technikphilosohie | Hinterlasse einen Kommentar

“maschinendämmerung. eine kurze geschichte der kybernetik” von Thomas Rid

Von Ralf Keuper Wenn heute von Cybersecurtiy, Cyberspace oder Cyberkriegen die Rede ist, dann verweisen diese Begriffe auf eine Wissenschaftsdisziplin, die im Jahr 1948 das Licht der Welt erblickte: Gemeint ist die Kybernetik. Ihr Begründer ist der Mathematiker Norbert Wiener, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technikphilosohie, Wissenschaftsgeschichte | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Der moderne Mensch und die Automation (Franz Klüber)

Von Ralf Keuper Die Auswirkungen der Automation werden momentan kontrovers diskutiert; sorgt sie dafür, dass der Mensch als Arbeitskraft überflüssig wird, oder aber führt die Automation sogar für noch mehr Beschäftigung? Der “Vater” des Begriffs Automation ist John Diebold, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken, Politik und Wirtschaft, Technikphilosohie | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Das neue Versprechen der Künstlichen Intelligenz: Diesmal ist alles anders

Von Ralf Keuper Der Hype, den das Schlagwort der Künstlichen Intelligenz derzeit auslöst, erinnert ein wenig an den Glaubenssatz einiger Ökonomen, die, wenn die ersten Warnsignale auf das bald bevorstehende Platzen einer Spekulationsblase auftauchen, zu sagen pflegen: Diesmal ist alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Technikphilosohie | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar