Archiv der Kategorie: Ästhetik und Kunst

Benjamin und Brecht. Denken in Extremen

Die Beziehung zwischen Walter Benjamin (1892–1940) und Bertolt Brecht (1898–1956) ist eine außergewöhnliche Konstellation: Kritiker und Dichter, Kommentator und Autor, Kunsttheoretiker und Regisseur, Wissenschaftler und Künstler, Metaphysiker und Rationalist. In ihren Konflikten wie im Produktiven, in der erstaunlichen Fähigkeit, Widersprüchliches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Experimentalsysteme in Kunst und Naturwissenschaft

Was die Künstler von den Naturwissenschaften unterscheidet, ist ihr Interesse, Experimentalsysteme als Wahrnehmungssysteme und nicht als Forschungseinheiten zu reflektieren. Quelle: Experimentalsysteme in Kunst und Naturwissenschaft, in: Naturwissenschaften im Spiegel der Kunst von Guido Boulboullé

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Joseph Beuys – Interview (“Lebensläufe”)

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Der moderne Mensch und die Automation (Franz Klüber)

Von Ralf Keuper Die Auswirkungen der Automation werden momentan kontrovers diskutiert; sorgt sie dafür, dass der Mensch als Arbeitskraft überflüssig wird, oder aber führt die Automation sogar für noch mehr Beschäftigung? Der “Vater” des Begriffs Automation ist John Diebold, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken, Politik und Wirtschaft, Technikphilosohie | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

“Creare” – Kurzfilm zur Geschichte der Kreativität

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Alchemie – eine große Kunst?

Von Ralf Keuper An der Alchemie scheiden sich die Geister. Handelt es sich dabei um eine Art Wissenschaft, um Große Kunst, wie eine aktuelle Ausstellung in Berlin suggeriert, oder schlicht nur um Hokuspokus. Auf der Internet-Seite zur Ausstellung steht: In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken, Wissenschaftsgeschichte | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Denkerfahrung hat ihren eigenen ästhetischen Charakter (John Dewey)

Kein Denker kann seinen Beruf ausüben, ohne von allumfassenden, integrierenden, ihren Wert in sich selbst tragenden Erfahrungen angezogen und durch sie belohnt zu werden. Ohne sie wüsste er niemals, was Denken tatsächlich bedeutet, er wäre bei der Unterscheidung zwischen wahrem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Richard David Precht – Vorlesung Ästhetik

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Lasse sich doch kein Dichter in einer Hauptstadt gebären und erziehen … (Jean Paul)

Lasse sich doch kein Dichter in einer Hauptstadt gebären und erziehen, sondern womöglich in einem Dorfe, höchstens in einem Städtchen. Die Überfülle und die Überreize einer großen Stadt sind für die erregbare schwache Kinderseele ein Essen an einem Nachtisch und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Schwarze Romantik (Ausstellungsfilm)

Im Herbst 2012 zeigte das Städel Museum die große Sonderausstellung „Schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst“. Erstmals widmete sich damit eine Schau in Deutschland der dunklen Seite der Romantik und ihrer Fortführung in Symbolismus und Surrealismus. Anhand von mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar