Archiv der Kategorie: Denken

Benjamin und Brecht. Denken in Extremen

Die Beziehung zwischen Walter Benjamin (1892–1940) und Bertolt Brecht (1898–1956) ist eine außergewöhnliche Konstellation: Kritiker und Dichter, Kommentator und Autor, Kunsttheoretiker und Regisseur, Wissenschaftler und Künstler, Metaphysiker und Rationalist. In ihren Konflikten wie im Produktiven, in der erstaunlichen Fähigkeit, Widersprüchliches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das schöpferische Spiel der Gedanken (Konrad Lorenz)

Im Erkennen des Menschen spielt sich Analoges ab, wie in seinem Können. Kognitive Leistungen verschiedener Art, alle jene, aus deren Integration das begriffliche Denken einst erwuchs, und viele neue besonderer Art treten miteinander in eine vielfache Wechselwirkung, die in engerem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Denkstil und Sprachstil

Thesen zum Sprachstil (soweit sie in Beziehung stehen zu Flecks ‚Denkstil’) Sprachstil ist Gestaltetheit. Er ist unentbehrlich und unvermeidbar, weil jede gedankliche Hervorbringung, um wahrnehmbar zu sein, eine Form, eine Gestalt haben muss. Alles, was wir inhaltlich erfassen, mitteilen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Man sollte sich bei jeder Statistik die Frage stellen: Welches Interesse steckt dahinter – und ist sie in diese Richtung schöngefärbt?! (Gerd Bosbach)

Man sollte sich bei jeder Statistik die Frage stellen: Welches Interesse steckt dahinter – und ist sie in diese Richtung schöngefärbt?! Das ist das Einfachste, was man machen kann. Wenn eine Statistik in einer Grafik ausgedrückt ist, bitte kein schneller … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Erziehung zu selbständigem Denken (Albert Einstein)

Es ist nicht genug, den Menschen ein Spezialfach zu lehren. Dadurch wird er zwar zu einer Art benutzbarer Maschine, aber nicht zu einer vollwertigen Persönlichkeit. Es kommt darauf an, dass er lebendiges Gefühl dafür bekommt, was zu erstreben wert ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Science & Pseudoscience (Lakatos in 1973)

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Zeichnen als Erkenntnis

Es geht im Wesentlichen um die Frage, ob der Tätigkeit des zeichnerischen Entwerfens eine spezifische Erkenntnisform inhärent ist, oder ob diese Tätigkeit auf ein Feld an (Körper)Techniken zurückgeführt werden kann, wo unterschiedliche Wissensformen wirken. Eine nicht unbedeutende Rolle spielt dabei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Lob des Laien (Erwin Chargaff)

Es ist seltsam, aber die meisten Leute, die die Welt zwecks Ausübung der Weisheit engagiert hat, also die Philosophen vom Fach, machen auf mich keineswegs den Eindruck besonderer Weisheit. Ihr Name verkündet zwar, dass sie Weisheit lieben, aber ist das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Alain Badiou: Raus aus der Komfortzone! (Sternstunde Philosophie)

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das philosophische Denken (Albert Einstein)

.. die in unserem Denken und in unseren sprachlichen Äußerungen auftretenden Begriffe sind alle – logisch betrachtet – freie Schöpfungen des Denkens und können nicht aus den Sinnen-Erlebnissen induktiv gewonnen werden. Dies ist nur deshalb nicht so leicht zu bemerken, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar