Archiv der Kategorie: Denken

„Creare“ – Kurzfilm zur Geschichte der Kreativität

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die Aufhebung der Ökonomie (Georges Bataille)

Von Ralf Keuper In der Ökonomie hat Verschwendung – zumindest in der Lehre – keinen Platz bzw. keinen guten Stand, geht es doch um die effiziente Nutzung der Ressourcen, um daraus einen Ertrag erzielen zu können. In Die Aufhebung der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Politik und Wirtschaft, Wissenschaftsgeschichte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der unscheinbare Beginn des Denkens

Von Ralf Keuper In seinem Buch Ein Paradigma begibt sich der Sinologe Jean François Billeter zu den Anfängen des Denkens. Der Verlag schreibt: In seiner langjährigen Auseinandersetzung mit der Sprache, dem Denken und der Geistesgeschichte Chinas stellte sich dem Sinologen Jean … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Karl Jaspers über seine Beziehung zu Martin Heidegger

War Heidegger zu Besuch bei uns, so pflegten wir beide zu arbeiten. Im Laufe des Tages trafen wir uns mehrmals zu Unterhaltungen. Schon die ersten Gespräche zwischen uns beflügelten mich. Man kann sich die Befriedigung kaum vorstellen, die ich darüber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Alchemie – eine große Kunst?

Von Ralf Keuper An der Alchemie scheiden sich die Geister. Handelt es sich dabei um eine Art Wissenschaft, um Große Kunst, wie eine aktuelle Ausstellung in Berlin suggeriert, oder schlicht nur um Hokuspokus. Auf der Internet-Seite zur Ausstellung steht: In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken, Wissenschaftsgeschichte | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fortschritt in der Philosophie (Karl Jaspers)

Fortschritt gibt es in der Philosophie dadurch, dass es einen Fortschritt in den Wissenschaften gibt .., und dass dadurch Philosophie selber, im Material ihrer Sprache stets vor neue Aufgaben gestellt, grundsätzlich heller zu werden vermag. Fortschritt in der Philosophie gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Wissenschaftsgeschichte | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Anmerkungen zur Leitkultur

Von Ralf Keuper Die Diskussion um die deutsche Leitkultur ist mal wieder entbrannt. Wie nicht anders zu erwarten, ist man sich weitgehend darin einig, dass man sich uneinig ist, was unter einer typisch deutschen Leitkultur zu verstehen ist bzw. ob … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Politik und Wirtschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die Denkerfahrung hat ihren eigenen ästhetischen Charakter (John Dewey)

Kein Denker kann seinen Beruf ausüben, ohne von allumfassenden, integrierenden, ihren Wert in sich selbst tragenden Erfahrungen angezogen und durch sie belohnt zu werden. Ohne sie wüsste er niemals, was Denken tatsächlich bedeutet, er wäre bei der Unterscheidung zwischen wahrem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das Anfangsstadium der Schriftanwendung ist eine Herausforderung für das abstrakte Denkvermögen (Harald Haarmann)

Das Anfangsstadium der Schriftanwendung ist eine Phase der Herausforderung des abstrakten Denkvermögens durch die Bedürfnisse einer aufstrebenden Zivilisation, ein ständig wachsendes Maß an Informationen zu akkumulieren und wiederverwendbar zu machen. Die Art und Weise, wie das abstrakte Denken funktioniert und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die Macht über-individuellen Fachwissens (Zygmunt Baumann)

Die Macht über-individuellen Fachwissens über die Lebenswelt des Individuums reproduziert sich selbst. Nachdem es sich effektiv aller lebensfähigen Alternativen entledigt hat, zeigt es eine virtuell ungehemmte Fähigkeit zu wachsen. Da es eher als eine Bedingung der Freiheit denn als Unterdrückung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar