Archiv der Kategorie: Wissenschaftsgeschichte

Die Erfindung des Lasers

Weitere Informationen: The Nobel prize-winning inventor of the laser dies at 99 Das leuchtende Zeitalter beginnt Zum Tod von Charles Townes: Ein Leben für die Wissenschaft Die Intuition des Charles H. Townes

Veröffentlicht unter Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Wissenschaftsgeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Die Geschichte der Monumenta Germaniae Historica

Veröffentlicht unter Geschichtswissenschaften, Wissenschaftsgeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Johann Joachim Winckelmann zum 300. Geburtstag

Von Ralf Keuper In diesen Tagen wird in den Feuilletons des 300. Geburtstages von Johann Joachim Winckelmann gedacht. Über Winckelmanns außergewöhnliche “Karriere” und wissenschaftliches Ideal schreibt Oliver vom Hove in Johann Joachim Winckelmann: Enthusiast der Schönheit: : Winckelmanns Emanzipationsgeschichte ist die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Wissenschaftsgeschichte | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Niklas Luhmann zum 90. Geburtstag

Von Ralf Keuper In diesen Tagen wäre der Systemtheoretiker Niklas Luhmann 90 Jahre alt geworden. Luhmann, der mehrere Jahrzehnte an der Universität Bielefeld lehrte, war einer der produktivsten und inspirierendsten Gesellschaftstheoretiker des 20. Jahrhunderts. Legendär ist sein Projektantrag für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Soziologie, Wissenschaftsgeschichte | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Am Rande der Erkenntnis (Norbert Lossau)

Im modernen Bewusstsein ist fast völlig verdrängt, dass auch unsere ach so leistungsfähige Wissenschaft immer nur auf einer kleinen “Eisscholle der Erkenntnis” treibt, die nirgendwo so recht verankert ist. Diese ist zwar immer schneller gewachsen, und innerhalb ihrer engen Grenzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftstheorie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Albert Einstein – Giganten

Veröffentlicht unter Wissenschaftsgeschichte | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die Überwindung des Ökonomismus durch logische Analyse der ökonomischen Sprache (Hans Albert)

Den geistesgeschichtlichen Hintergrund der liberalen Ökonomie bilden die Naturrechtsphilosophie und der Utilitarismus, beides moralmetaphysische Systeme, denen die Anschauung zugrunde liegt, man könne politisch-moralische Entscheidungen unmittelbar der Erkenntnis wirklicher Zusammenhänge entnehmen. Das naturrechtliche Denken vollzog diese Operation mit Hilfe des Begriffs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftstheorie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Seher und Handwerker in den Wissenschaften (Lee Smolin)

Von Ralf Keuper In seinem Buch Die Zukunft der Physik widmet Lee Smolin ein Kapitel der Rolle, welche die Seher und Handwerker für den wissenschaftlichen Fortschritt spielen. Anlass für diese Untersuchung ist, dass in den Wissenschaften die wirklich revolutionären Theorien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftsmanagement | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Thomas S. Kuhn über Wissenschaftsdynamik

Veröffentlicht unter Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftstheorie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die Vorhersage der Zukunft (Ortega y Gasset)

Die Wissenschaft, die heute gemacht wird, ist der magische Spiegel, in den wir zu blicken haben, wollen wir ein Bild des Zukünftigen erhaschen. Die scheinbar technischen Veränderungen, denen heute Biologie oder Physik, Soziologie oder Prähistorie, Philosophie vor allem unterworfen sind, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Wissenschaftsgeschichte | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar