Archiv der Kategorie: Politik und Wirtschaft

Günter Gaus im Gespräch mit Gustav Heinemann (1968)

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Politik und Wirtschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

„Das Zeitalter des Irrationalen. Politik, Kultur und Okkultismus im 20. Jahrhundert“ von James Webb

Von Ralf Keuper Die Vernunft hat derzeit keinen leichten Stand – Schlagwörter bzw. Begriffe wie Fake News, Verschwörungstheorien oder Postfaktisch sind dafür Indizien. Angesichts dessen könnte man zu dem Schluss kommen, dass wir in einem Zeitalter des Irrationalen leben. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Politik und Wirtschaft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Beeinflussung und Manipulation in der ökonomischen Bildung

Von Ralf Keuper In der Studie Beeinflussung und Manipulation in der ökonomischen Bildung Hintergründe und Beispiele untersucht Silja Graupe den Einfluss, den bloße Behauptungen und die Sprache in der ökonomischen Bildung haben: Die Studie geht der Frage nach, ob und auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Politik und Wirtschaft, Wissenschaftstheorie | Hinterlasse einen Kommentar

Der moderne Mensch und die Automation (Franz Klüber)

Von Ralf Keuper Die Auswirkungen der Automation werden momentan kontrovers diskutiert; sorgt sie dafür, dass der Mensch als Arbeitskraft überflüssig wird, oder aber führt die Automation sogar für noch mehr Beschäftigung? Der „Vater“ des Begriffs Automation ist John Diebold, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken, Politik und Wirtschaft, Technikphilosohie | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Amerikanische Wechselbäder. Beobachtungen und Kommentare aus vier Jahrzehnten (Marion Gräfin Dönhoff)

Von Ralf Keuper Die amerikanische Politik ist für Europäer, insbesondere für Deutsche, nur schwer zu verstehen bzw. zu akzeptieren. Viele glauben, mit Trump sei der Untergang des Abendlandes nahe. Da ist es irgendwie beruhigend,  Amerikanische Wechselbäder. Beobachtungen und Kommentare aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Politik und Wirtschaft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Aufhebung der Ökonomie (Georges Bataille)

Von Ralf Keuper In der Ökonomie hat Verschwendung – zumindest in der Lehre – keinen Platz bzw. keinen guten Stand, geht es doch um die effiziente Nutzung der Ressourcen, um daraus einen Ertrag erzielen zu können. In Die Aufhebung der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Politik und Wirtschaft, Wissenschaftsgeschichte | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Vom Einfluss der Religion auf die Wirtschaft

Von Ralf Keuper Obwohl der Einfluss der Religion auf Wirtschaft und Gesellschaft in Europa heutzutage nicht mehr so spürbar ist wie im Mittelalter, handelt es sich doch immer noch um ein Thema, das in Wissenschaft und Medien die Gemüter bewegt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichtswissenschaften, Politik und Wirtschaft | 1 Kommentar

Anmerkungen zur Leitkultur

Von Ralf Keuper Die Diskussion um die deutsche Leitkultur ist mal wieder entbrannt. Wie nicht anders zu erwarten, ist man sich weitgehend darin einig, dass man sich uneinig ist, was unter einer typisch deutschen Leitkultur zu verstehen ist bzw. ob … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Politik und Wirtschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

„Consumed! Wie der Markt Kinder verführt, Erwachsene infantilisiert und die Demokratie untergräbt“ von Benjamin R. Barber

Von Ralf Keuper Vor wenigen Tagen verstarb der Soziologe Benjamin Barber, der u.a. als Berater der Clinton-Regierung tätig war. In seinem Nachruf Grimmiger Kritiker in der Frankfurter Rundschau hebt Harry Nutt die Bedeutung Barbers für das Geistesleben der USA wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Wirtschaft, Soziologie | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Wirtschaftliche Einigung Europas (Raymond Aron)

Die Schaffung regional ausgeglichener Wirtschaftsräume ist die Antwort auf den Zusammenbruch der freien Weltwirtschaft. Sie wurde von Theoretikern und Wirtschaftsplanern erfunden, die ihre gedachte und errechnete Ordnung nicht mehr im Rahmen einer nationalen Wirtschaft unterbringen konnten und deshalb in Wirtschaftszonen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Wirtschaft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar