Archiv der Kategorie: Denken

Wir entdecken, dass das Weltall Spuren einer planenden oder kontrollierenden Macht zeigt, die etwas Gemeinsames mit unserem eigenen individuellen Geist hat (Sir James Jeans)

Heute ist man sich ziemlich einig darüber, und auf der physikalischen Seite der Wissenschaft fast ganz einig, dass der Wissensstrom auf eine nichtmechanische Wirklichkeit zufließt; das Weltall sieht allmählich mehr wie ein großer Gedanke als wie eine große Maschine aus. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Herbert A Simon – What is Intuition?

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Die abduktive Wende des Denkens

Man könnte in Weiterführung von Apels Ansatz sagen: Der “abductive turn” ist die semiotische Pointe der sprachpragmatischen Wende bzw. des “pragmatic-hermeneutic turn” in der Wissenschaftstheorie. Die Rolle des Forschers – und insbesondere des Semiotikers – ist nicht mehr nur die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Wissenschaftstheorie | Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt einen Punkt, welcher jeder Wissenschaft unzugänglich ist (Max Planck)

In der Tat, es gibt einen Punkt, einen einzigen Punkt in der weiten unermeßlichen Natur- und Geisteswelt, welcher jeder Wissenschaft und daher auch jeder kausalen Betrachtung nicht nur praktisch, sondern auch logisch genommen unzugänglich ist und für immer unzugänglich bleiben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftstheorie | Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt einen ständigen Wettlauf zwischen der Erarbeitung von Wissen und der Verdichtung zu handlicher Form durch Theorien (Herbert A. Simon)

Aus einigen Disziplinen .. wissen wir, dass auch die Talentiertesten zur Erlangung der Meisterschaft in ihrem Fach ungefähr ein Jahrzehnt benötigen. Außer für Bobby Fischer, der den Großmeistertitel neun Jahre und einige Monate nach seinen ersten Spielen erlangte, gibt es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftstheorie | Hinterlasse einen Kommentar

Karl Jaspers – Kleine Schule des philosophischen Denkens

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Ortega y Gasset

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Otl Aicher – der Denker am Objekt

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Benjamin und Brecht. Denken in Extremen

Die Beziehung zwischen Walter Benjamin (1892–1940) und Bertolt Brecht (1898–1956) ist eine außergewöhnliche Konstellation: Kritiker und Dichter, Kommentator und Autor, Kunsttheoretiker und Regisseur, Wissenschaftler und Künstler, Metaphysiker und Rationalist. In ihren Konflikten wie im Produktiven, in der erstaunlichen Fähigkeit, Widersprüchliches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetik und Kunst, Denken | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das schöpferische Spiel der Gedanken (Konrad Lorenz)

Im Erkennen des Menschen spielt sich Analoges ab, wie in seinem Können. Kognitive Leistungen verschiedener Art, alle jene, aus deren Integration das begriffliche Denken einst erwuchs, und viele neue besonderer Art treten miteinander in eine vielfache Wechselwirkung, die in engerem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar