Archiv der Kategorie: Technikphilosohie

Der integrierte Schaltkreis: Verbrennungsmotor der Digitalmoderne

Von Ralf Keuper Wenn von der Digitalisierung die Rede ist, dann meistens in Verbindung mit dem Internet; bei näherer Betrachtung vielleicht noch mit dem PC oder dem Smartphone. Wer zum Futurismus neigt, bringt noch das Internet der Dinge ins Gespräch. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Wirtschaft, Technikphilosohie | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Inwiefern die Maschine demütigt (Friedrich Nietzsche)

Die Maschine ist unpersönlich, sie entzieht dem Stück Arbeit seinen Stolz, sein individuell Gutes und Fehlerhaftes, was an jeder Nicht-Maschinenarbeit klebt, – also sein bisschen Humanität. Früher war alles Kaufen von Handwerkern ein Auszeichnen von Personen, mit deren Abzeichen man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technikphilosohie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Auf der Suche nach dem Master Algorithmus

Von Ralf Keuper Es ist mal wieder so weit: Die Erlösung von monotoner geistiger und körperlicher Arbeit ist zum Greifen nah. Diesmal heisst das Allheilmittel Master Algorithm. In seinem Buch The Master Algorithm. How the Quest for the Ultimate Learning … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technikphilosohie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ist die technische Zivilisation zum Verfall bestimmt? (Jan Patočka)

Zwar ist es wahr, dass diese Zivilisation das große innere Problem des Menschen – und zugleich ihr eigenes Problem – nicht gelöst hat, nämlich das Problem, nicht bloß zu leben, sondern echt menschlich zu leben, wie es die Geschichte mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Technikphilosohie | Hinterlasse einen Kommentar

Die Vielfalt menschlicher Existenz mit Erfindungsreichtum und Kreativität ist und bleibt an Technologie gebunden

Die Vielfalt menschlicher Existenz mit Erfindungsreichtum und Kreativität ist und bleibt an Technologie gebunden. Technologie bestimmt unsere Zeit sowie unsere Stellung in der Natur und hat es schon seit den frühesten Anfängen getan. Wahrscheinlich gab es keinen einzigen Zeitraum, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technikphilosohie | 2 Kommentare

Die Technologie des alten China (Dokumentationsfilm)

Von Ralf Keuper Der sehenswerte Dokumentationsfilm Die Technologie des alten China zeigt u.a., dass die Technik im Reich der Mitte schon vor zweitausend Jahren einen Stand erreicht hatte, zu dem Europa erst Jahrhunderte später aufschließen konnte. Beispielhaft dafür sind die Seismografie, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technikphilosohie, Wissenschaftsgeschichte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Einige Anmerkungen zur Künstlichen Intelligenz

Von Ralf Keuper Nachdem es vor Jahren um die Forschungen zur Künstlichen Intelligenz merklich ruhiger geworden war, da viele Versprechen sich als zu ambitioniert oder zu verfrüht erwiesen, verspüren die KI und ihre Protagonisten seit einiger Zeit wieder Aufwind. Sichtbares … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technikphilosohie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Algorithmen – die neue Weltsprache?

Von Ralf Keuper Die Süddeutsche Zeitung, genauer das Feuilleton, hat am Freitag (18.07.2014) eine Artikelserie gestartet, die sich mit den Algorithmen als der neuen Weltsprache beschäftigt. Den Anfang machte Adrian Kreye mit seinem lesenswerten Beitrag Die neue Weltsprache. Der Vollständigkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technikphilosohie | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Existenzweise technischer Objekte (Gilbert Simondon)

Von Ralf Keuper Die Schrift Die Existenzweise technischer Objekte von Gilbert Simondon zählt für mich zu jenen, deren Kernaussagen erst Jahre, Jahrzehnte nach der Erstveröffentlichung ihre Überzeugungskraft entfalten. Erst die fast alle Lebensbereiche durchziehende Digitalisierung, vom Smart Home bis zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technikphilosohie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Einige Anmerkungen zur Technikphilosophie

Von Ralf Keuper Das Verhältnis der Philosophen zur Technik ist nach wie vor gespalten. Einer der wortgewaltigsten Technik-Skeptiker war Martin Heidegger. Im Vergleich dazu fiel das Urteil von Ernst Cassirer über die Technik in seiner bekannten Schrift Form und Technik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technikphilosohie | Hinterlasse einen Kommentar