Künstliche Intelligenz (Gerhard Lakemeyer)

  • Die KI-Forschung erzielt seit Ende der 1990er Jahre enorme Fortschritte. Erfolge sind vor allem im maschinellen Lernen und im Bereich der Mustererkennung zu verzeichnen. KI-Systeme sind in der Lage, sehr große Datenmengen zu verwerten. „
  • Für die nächsten Jahre sind weitere Fortschritte in Grundlagenforschung und Anwendung zu erwarten. KI wird in vielen Lebensbereichen zur Selbstverständlichkeit werden. Eine „Superintelligenz“, die die Menschheit gefährden könnte, ist in absehbarer Zeit nicht zu befürchten. „
  • Deutschland gehört im Hinblick auf KI zur Spitzengruppe weltweit. Sowohl Forschung als auch Anwendung sind leistungs- und wettbewerbsfähig. Die Förderung von KI sollte sich auf neue Themenfelder konzentrieren, die noch nicht alleine von der Wirtschaft getragen werden können. „
  • Zu den vorrangigen politischen Handlungsfeldern gehören: Forschungsförderung in neuartigen Themenfeldern, Datenschutz, ethische und gesellschaftliche Fragen sowie neue Konzepte für die künftige Arbeitswelt.

Quelle / Link: Künstliche Intelligenz (Gerhard Lakemeyer)

Dieser Beitrag wurde unter Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft, Politik und Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.