Schlagwort-Archive: Hans Albert

Die Überwindung des Ökonomismus durch logische Analyse der ökonomischen Sprache (Hans Albert)

Den geistesgeschichtlichen Hintergrund der liberalen Ökonomie bilden die Naturrechtsphilosophie und der Utilitarismus, beides moralmetaphysische Systeme, denen die Anschauung zugrunde liegt, man könne politisch-moralische Entscheidungen unmittelbar der Erkenntnis wirklicher Zusammenhänge entnehmen. Das naturrechtliche Denken vollzog diese Operation mit Hilfe des Begriffs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftstheorie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar