Was ist ein gutes Leben?

Gut ist ein Leben, wenn es uns gibt, was wir von einem Leben in möglichst aufgeklärter Weise wollen, was immer es sei, und wenn wir das Glück haben, dass sich das so weit aufgeklärte Wollen mit dem Wollen deckt, das wir hätten, wenn wir alle nötigen Informationen hätten. – Natürlich bleibt es richtig, dass die Menschen verschiedene Dinge vom Leben wollen; und sie würden, einfach, weil sie verschieden sind und in verschiedenen Verhältnissen leben, auch dann verschiedene Dinge vom Leben wollen, wenn sie besser über sich und die Welt Bescheid wüssten. Aus diesem Grunde gibt es nicht nur ein Kriterium (oder ein Kriterienbündel) für das Gutsein eines Lebens, es gibt verschiedene. Das unterschiedliche Wollen der Menschen kreiert verschiedene Kriterien, so dass ohne Zweifel verschiedene Weisen zu leben, gut sind.

Quelle: Was es heisst, ein gutes Leben zu führen, Autor: Peter Stemmer, in: Was ist ein gutes Leben? Philosophische Reflexionen. Herausgegeben von Holmer Steinfarth

 

Dieser Beitrag wurde unter Einige interessante Beiträge aus Philosophie und Wissenschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.