Danziger Mission (Fernsehspiel)

Der Friedensvertrag von Versailles löst Danzig los vom Deutschen Reich und gibt ihr den Status einer freien Stadt. Danzig steht nun unter dem Schutz des Völkerbundes und wird von den Polen außenpolitisch vertreten. Die Bevölkerung besteht zu 96 Prozent aus Deutschen. Alle Streitigkeiten soll der Hohe Kommissar klären. 1936 tritt er zurück, weil er zunehmend boykottiert wird. Seine Nachfolge tritt der Schweizer Diplomat und Schriftsteller Professor Carl Jacob Burckhardt an. 

Die Serie basiert auf wahren historischen Begebenheiten und entstand nach den Aufzeichnungen von Carl Jacob Burckhardt – Hoher Kommissar in der freien Stadt Danzig 1937-1939. (Quelle: Kommentar auf Youtube)

Weitere Informationen:
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.