Der Kartograf Gerhard Mercator im Portrait

Gerhard Mercator hat mit seiner im Jahr 1569 veröffentlichten Weltkarte den Blick auf die Welt revolutioniert. Mit der nach ihm benannten Mercator-Projektion, löste er das Problem der Krümmung und ermöglichte die winkeltreue Abbildung der Erdoberfläche, wovon besonders die englischen und niederländischen Seefahrer profitiert haben.   



Dieser Beitrag wurde unter Wissenschaftsgeschichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Der Kartograf Gerhard Mercator im Portrait

Schreibe einen Kommentar