Archiv der Kategorie: Sonstiges

Das Schloss (Verfilmung des gleichnamigen Romans von Franz Kafka)

Von Ralf Keuper Der unvollendete Roman Das Schloss von Franz Kafka hat inzwischen den Rang eines Klassikers. Für viele ist es eine Parabel auf die Bürokratisierung, für die im Roman das Schloss mit seiner Verwaltung stellvertretend ist. Jedenfalls lohnt es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Hannah Arendt – Intellektuelle und die Machtergreifung Hitlers

Von Ralf Keuper In einem Fernsehinterview mit Günter Gaus schilderte Hannah Arendt das Klima unter Intellektuellen in Deutschland 1933 und den Jahren davor.  

Veröffentlicht unter Sonstiges | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Über die biologisch-ökonomische Denkart (Rudolf Eucken)

Da dieser Lebenstypus (der naturalistische, RK) alle Selbständigkeit des Geisteslebens verwirft, so kann geistige Betätigung ihm nur zusammen mit dem sinnlichen Dasein, als ein Stück oder Anhang von diesem bestehen. Daher hat jene sich ganz und gar dem Naturleben anzuschmiegen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Sonstiges | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Imaginierte Zukünfte. Fiktionale Erwartungen und kapitalistische Dynamik (Jens Beckert)

Von Ralf Keuper Nach Ansicht des Wirtschaftssoziologen Jens Beckert wird die Rolle von Erwartungen bei der Bewertung wirtschaftlichen Handelns unterbewertet. Anders als die Sozialwissenschaften, die sich bei der Erklärung der Gegenwart auf die Vergangenheit stützen, orientiert sich die Ökonomie an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Lob der Disharmonie

Von Ralf Keuper Das Streben nach Harmonie kann, so löblich es ist, dazu führen, dass Konflikte im Untergrund schwelen und die Stimmung trüben. Insofern kann ein reinigendes Gewitter, in dem die Fronten aufeinanderprallen und geklärt werden, durchaus von Vorteil sein. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Wirkungsgrad unserer Arbeit (Walter Rathenau)

Was uns bleibt, ist das Eine: unsere Arbeitskraft. Nichts anderes haben wir, nichts anderes ist steigerungsfähig, zwar nicht nach Menschenzahl und Stunden, wohl aber, und das bitte ich Sie, sich einzuprägen und durchzudenken, dem Wirkungsgrad nach. Das ist der Punkt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Varoufakis’ erstaunliche Wissenslücken in Wirtschaftsgeschichte

Von Ralf Keuper Der ehemalige griechische Finanzminister Gianis Varoufakis veröffentlichte im vergangenen Jahr ein Buch, in dem er seiner Tochter die Wirtschaft auf verständliche Weise erklären wollte. Mittlerweile liegt die deutsche Übersetzung vor. Was dort dem fachkundigen Leser entgegentritt, dürfte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

150 Jahre Wiener Ringstraße – der Boulevard als Gesamtkunstwerk

Von Ralf Keuper Die Wiener Ringstraße ist in gewisser Hinsicht ein Gesamtkunstwerk, wie es in dieser Form wohl einmalig in der Welt ist. Der Ringstraßenstil war über mehrere Jahrzehnte hinweg prägend für die Architektur im Habsburger Reich. Nirgendwo sonst auf der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuerlicher Simplizissimus (Fernsehfilm)

Von Ralf Keuper Beim Simplicius Simplicissimus von Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen handelt es sich um das wichtigste Prosawerk in deutscher Sprache aus der Zeit des Barock. Es handelt von den Wirren und Schrecken des Dreißigjährigen Krieges, erzählt aus der Perspektive des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Heidegger vor und nach den “Schwarzen Heften” – Eine kurze Bestandsaufnahme

Von Ralf Keuper In den letzten Monaten haben sich zahlreiche Artikel mit der Bedeutung der “Schwarzen Hefte” für die weitere Rezeption von Martin Heidegger und seiner Philosophie auseinandergesetzt. Im Anschluss nun eine (subjektive) Auswahl von Beiträgen, aus der Zeit vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar