Archiv der Kategorie: Wissenschaftsmanagement

Wissenschaft als Beruf (Max Weber)

Es ist ja wohl heute in den Kreisen der Jugend die Vorstellung sehr verbreitet, die Wissenschaft sei ein Rechenexempel geworden, das in Laboratorien oder statistischen Kartotheken mit dem kühlen Verstand allein und nicht mit der ganzen >Seele< fabriziert werde, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaftsmanagement | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine schlanke, bewegliche Geisteswissenschaft im Zeitalter der „Exzellenz-Cluster“

Eine schlanke, bewegliche Geisteswissenschaft im Kreis der Wissenschaften, fähig auch noch an der kleinsten Universität bei günstiger Konstellation und zureichender Grundausstattung Höchstleistungen hervorzubringen, war und ist eine spezifische Chance der deutschen Universität, die heute aus dem Blick zu geraten droht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftsmanagement | Hinterlasse einen Kommentar

Erwin Chargaff: Sünden und Tricks der Genklempner

Im Jahr 1988 führte Michael Leitner ein Filminterview mit Erwin Chargaff. Chargaff gilt allgemein als jemand, der wichtige Beiträge zur Entschlüsselung der Struktur der DNA geliefert hat. Die eigentliche DNA-Entschlüsselung brachte James Watson und Francis Crick Weltruhm ein. Chargaff äußerte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaftsmanagement | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar