Die Wissenschaft zerlegt die Wirklichkeit nur, um sie besser beobachten zu können … (Marc Bloch)

Die Wissenschaft zerlegt die Wirklichkeit nur, um sie besser beobachten zu können; sie bedient sich dazu einer Batterie von Scheinwerfern, deren Strahlen einander ständig kreuzen und durchringen. Gefährlich wird es nur dann, wenn jede Lichtquelle behauptet, alles beleuchten zu können, wenn jeder Wissensbezirk sich für das Ganze hält. 

Quelle: Apologie der Geschichtswissenschaften, oder Der Beruf des Historikers

Dieser Beitrag wurde unter Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftstheorie abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.