Fortschritt in der Philosophie (Karl Jaspers)

Fortschritt gibt es in der Philosophie dadurch, dass es einen Fortschritt in den Wissenschaften gibt .., und dass dadurch Philosophie selber, im Material ihrer Sprache stets vor neue Aufgaben gestellt, grundsätzlich heller zu werden vermag. Fortschritt in der Philosophie gibt es weiter durch die Entfaltung der Mittel ihrer rationalen Strukturen, der Kategorien, der Bewusstheit ihrer Methoden, vielleicht in der möglichen Reinheit ihrer Verwirklichung.

Beide Weisen des Fortschritts betreffen nicht die Substanz der Philosophie. Der Fortschritt ist aufzufassen und zu eigen zu machen durch uns, die wir die Philosophie beruflich als Lehre vertreten. Er ist aber nur ein Moment unter den geschichtlichen Bedingungen, unter denen der philosophische Gedanke seine je eigentümliche, zeitlich besondere Gestalt annimmt.

Quelle: Philosophie I. Philosophische Weltorientierung

Dieser Beitrag wurde unter Denken, Wissenschaftsgeschichte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.